Die Musiker

Sabina Stelzer

Kontakt

Ihre halbtürkische Herkunft hat sie schon sehr früh inspiriert, sich mit orientalischer Musik und orientalischem Tanz zu befassen.
Reisen in verschiedene Kontinente, Epochen und Welten sind ihre Leidenschaft, und ihr Gesang und Tanz sind die Essenz ihrer Reiseimpressionen...Sie betrachtet es als ihre Lebensaufgabe und Berufung, das Erbe ihrer Ahnen und deren unbeschreiblich wertvollen Schatz an traditionellem Liedgut, Melodien, Gedichte, Märchen, Tänze, Emotionen usw. auszugraben und wiederzubeleben, um damit sowohl traditionsverbunden als auch experimentell zu spielen ...
Ihr Gesangsstil ist stark inspiriert von verschiedene Gesangstraditionen Südosteuropas und des vorderen Orients, jedoch insbesondere die bulgarische Kehlgesangstechnik löste eine Lawine an Lernenthusiasmus bei ihr aus.
Tanzunterricht und Workshops nahm sie vor einigen Jahren im Bereich Katak (nordindischer Tempeltanz), orientalischem Tanz und Indian Tribal-Fusion, und seit 5 Jahren lernt sie intensiv Tribal Fusion Bellydance, unter anderem schon bei Tribalgrößen wie Rachel Brice und Sharon Kihara.
Seit Anfang der Neunziger Jahre tourte sie mit verschiedene Mittelalter- und Weltmusikbands durch die Lande (z.B. Tarab Orient Ensemble, Arcana Obscura, Van Langen, d’Arcadia), und nahm bereits an verschiedensten CD- Produktionen als Bandmusiker (releases- siehe www.mandrago.de) oder Gastmusiker teil (z.B. Palästinaliedprojekt, Merseburger Zauberspruch-eine Huldigung an Ougenweide, Folkearth, Ivan Hajek, Karfunkel- mittelalterliche Weihnacht, Isabella-Musical).
2006 gründete sie mit Jeekara die Balkanfolkband Soluna, und kam 2009 zu BalkanDzukbokS....ist den Klängen des Balkan- und Orientmusikuniversums mit Herz, Leib und Seele verfallen...

Gesang, Drehleier, Chalumeau, Obertonflöte, Davul, Maultrommel, Zimbeln, Saz

myspace

 

Sabina Serpentina

Fritz Bader

Kontakt

Fritz Bader entstammt einem bekannten Werdenfelser Musikclan.

Mit 9 Jahren hat er sich für das Akkordeon entschieden, welches seither zu seiner großen Leidenschaft wurde und bis auf den heutigen Tag geblieben ist. Seinen maßgeblichen musikalischen Schliff hat er in den Achtziger und Neunziger Jahren erhalten, als er als Solist und Tänzer mit verschiedenen Kosaken-Ensembles (Wolga-, Ural-, usw.) durch Europa tourte.

Zusammen mit 'Quickly ' Eiler gründete er um 2000 die international bekannte Balkanformation„bazár dilo“ und 2009 „BalkanDzukbokS“.Seine wichtigste Aufgabe sieht Fritz Bader in der Erarbeitung kreativer Arrangements und der ständigen Vervollkommnung seines Akkordeonspiels.

Akustisches und elektrisches Akkordeon

pickin-roses

Fritz Bader

Emmerich „Quickly“ Eiler

Kontakt

Allroundbegabter, belesener Theatermensch, Künstler, passioniertes Urgestein an den Saiteninstrumenten und leidenschaftlicher Spieler.

Hat immer ein Zitat in der Hinterhand.
Stammt aus Ungarn, von wo er schon im Kindesalter mit der Mutter vertrieben wurde.

Balalaika, Tambura, Oud, Tamburiza, Baglama

Emmerich „Quickly“ Eiler

Info ::: Band ::: Galery ::: Music ::: Booking ::: Press


Buchung/Kontakt/V.i.S.d.P
.
Friedrich Bader
Tel : 0176 7077 0082
krivoro@gmail.com